Erfolgsgeschichten in Energie und Umwelt

Mit dem elektrobetriebenen Futtermischwagen von Lely 11.900 kg CO2 sparen

Futtermischer im Vergleich
Futtermischer im Vergleich

Auch die Landwirtschaft ist dem Druck ausgesetzt CO2-Emissionen einzusparen. Hierfür gibt es verschiedene Ansätze. Haben Sie zum Beispiel schon einmal den CO2-Ausstoß Ihres Futtermischwagens ermittelt und mit anderen verglichen?

Die meistro EFFIZIENZ GmbH hat drei verschiedene Fütterungsvarianten in einem Modell-Milchviehbetrieb verglichen. Die gesamte CO2-Emission wurde hierbei für einen Stall mit 120 ausgewachsenen Milchkühen betrachtet. Es sollen die folgenden Fütterungsvarianten miteinander auf ihre CO2-Emission hin verglichen werden:

 

  • Angehängter Futtermischwagen (Dieselbetrieb)
  • Selbstfahrender Futtermischwagen (Dieselbetrieb)
  • „Vector“ von Lely (Elektrobetrieb)


Ergebnis:

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass die CO2-Emission des „Vector“ von Lely deutlich unter dem der dieselbetriebenen Fütterungsvarianten, unter den voraus genannten Bedingungen, liegt. Unter optimalen Verbrauchsbedingungen der dieselbetriebenen Fütterungen liegt der CO2-Ausstoß des „Vector“ von Lely um ca. 4.600 kg CO2e/a und unter Standardbedingungen um ca. 11.900 kg CO2e/a darunter.

Sie möchten Ihren CO2-Vebrauch immer genau im Blick haben? meistro erstellt Ihnen ein CO2-Gutachten anhand des Energieverbrauchs im Rahmen Ihrer Messtechnik, mit einem sogenannten Smart Meter. Dieser digitale Stromzähler ist für alle Stromkunden mit einem Verbrauch über 6.000 Kilowattstunden im Jahr gesetzlich verpflichtend. Mit der meistro Messsystem-Businesslösung (Smart Meter inklusive GSM) sind Sie bereits jetzt fit für die Zukunft und müssen auch keine Zählerstände mehr ablesen. Zudem erkennen Sie im Handumdrehen die Stromfresser in Ihrem Betrieb und können entsprechend handeln!

 


**Die Werte für die dieselbetriebenen Fütterungsvarianten stammen aus dem Handbuch „Berechnungsstandard für einzelbetriebliche Klimabilanzen (BEK) in der Landwirtschaft“ herausgegeben vom Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft, 2016. Die Werte für die CO2-Emission des Strommixes DE stammen aus „Entwicklung der spezifischen Kohlendioxid-Emissionen des deutschen Strommix in den Jahren 1990 – 2018“. Die Werte für die Fütterungsvariante „Vector“ von Lely stammen aus Messdaten des Förderprogramms „Einsparzähler“, welche bei einem Teilnehmer durch die Firma meistro Effizienz GmbH kontinuierlich erfasst werden. Es werden optimale Bedingungen, wie im Handbuch „BEK“ dargestellt und Standardbedingungen, wie aus Erfahrungen verschiedenster Stellen, herangezogen und verglichen.

0 Kommentare